Ästhetische Zahnheilkunde

Ästhetische Zahnheilkunde

 

Unsere Arbeit ist dann am Besten, wenn man sie nicht sieht. Nichts ist schlimmer als Zähne wie Klaviertasten. Der natürliche Zahn ist der Maßstab! Form, Farbe, Struktur und Stellung eines Zahnes zeigen individuelle Merkmale und ändern sich im Lauf des Lebens. Steht der Zahn für die "weiße Ästhetik", so steht das Zahnfleisch für die "rote Ästhetik". Blau verfärbtes, blutendes und geschwollenes Zahnfleisch ist nicht nur unschön, sondern nicht gesund! Da helfen auch die schönsten Zähne nichts.

 

All dies muß bei der Anfertigung von Veneers, Inlays, Teilkronen, Kronen, Brücken und Prothesen beachtet werden. Die moderne Zahnheilkunde und Zahntechnik verfügt zwar über das entsprechende know how Ihre individuellen Wünsche sowohl in funktioneller als auch ästhetischer Hinsicht zu erfüllen. Lassen Sie sich dabei aber von uns beraten. Kriterien wie "zu hell, zu regelmäßig, zu breit, zu schmal, zu lang, zu kurz, nicht alters-entsprechend, unnatürlich glatt, nicht transparent" etc. etc. sind schon bei der Planung wichtig! Kleine Unregelmäßigkeiten wirken dagegen natürlich.

Unpassend sind beispielsweise die Zähne eines 20jährigen bei einem 60jährigen. Erforderlichenfalls ist eine Zahnfleischbehandlung vor der Neuanfertigung von Zahnersatz jeglicher Art obligatorisch. Nur ein gesundes Zahnbett garantiert ein dauerhaftes und schönes Resultat! Auch hier lassen sich heute durch geeignete Behandlungstechniken, z. T. unter Einsatz von Lasern natürliche Ergebnisse erzielen.

Vollkeramische Verblendschalen (Empress), sog. Veneers und Vollkeramik-Inlays sind durch ihren dem natürlichen Zahn entsprechenden Lichtbrechungsindex täuschend echt, ebenso vollkeramische Zahnkronen in Press- oder Zirkonoxidkeramik. Die bei herkömmlicher Verblend - Metall - Keramiktechnik bekannten schwarzen Kronenränder mit Verfärbung des Zahnfleisches sind bei dieser Technik passé! Schon die Farbbestimmung im Mund erfolgt unter Berücksichtigung der natürlichen Zähne, nicht etwa schematisch, sondern individuell durch unseren Zahntechnikermeister. Anhand eines individuellen Simulationsmodelles ("wax up") haben Sie schon bei der Planung Einfluß auf die Gestaltung Ihrer Versorgung.

 

Die oft gewünschte Aufhellung der Zähne ("bleaching") erfolgt nach sorgfältiger professioneller Zahnreinigung und Anlegen eines Zahnfleischschutzes mit 30% Wasserstoffperoxidgel durch unsere Dentalhygienikerin. Im Anschluß an die Aufhellung werden die Zähne mit einem Fluoridlack geschützt. Die Behandlung ist aufwändig und effektiv, dafür aber auch nicht billig.

 

Kosten: Bei der seltenen reinen ästhetischen Behandlung ohne medizinische Notwendigkeit kann es bei der Erstattung durch Ihren privaten Versicherungsträger zu Schwierigkeiten kommen. Wir empfehlen jedenfalls dringend vor Beginn der Behandlung einen Kostenvoranschlag bei Ihrem Versicherungsunternehmen einzureichen. Das Bleichen der Zähne ist beispielsweise völlig von der Erstattung durch private Versicherungsträger ausgeschlossen. Hier müssen Sie mit Kosten

zwischen 250.- und 500.- € rechnen.

Öffnungszeiten:

 

Mo. - Do.

8.15 - 13.00 / 14.00 - 17.00 Uhr

Fr. 8.15 - 14.00 Uhr

Praxis:

 

Prof. Dr. Dr. P. Stoll & Partner

Wilhelmstraße 3

D-79098 Freiburg

Tel:  +49 761 202 3034 / 35

Fax: +49 761 202 3036

Privatklinik:

 

Gut Albrechtenhof

D-79252 Stegen - Attental

Tel. +49 7661 912 600

Fax +49 7661 912 603

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen
in Freiburg auf jameda

Impressum        Datenschutz                           email